Vier Kühe auf Tiroler Weide durch Blitzschlag getötet

25. Mai 2012, 09:44
12 Postings

Stacheldraht dürfte Blitz weitergeleitet haben

Innsbruck - Während eines Unwetters im Raum Brixlegg im Tiroler Bezirk Kufstein sind Donnerstagabend vier Kühe durch einen Blitzschlag getötet worden. Die Tiere einer auf rund 1.000 Meter Seehöhe gelegenen Landwirtschaft waren auf einer Wiese gestanden und hatten unter einer Baumgruppe Schutz gesucht. Dabei schlug der Blitz in ihrer Nähe ein, die Energie dürfte über einen Stacheldraht zu den Kühen weitergeleitet worden sein, teilte die Polizei am Freitag mit.

Der Zwischenfall ereignete sich gegen 21.30 Uhr in Reith im Alpbachtal. Das Weidevieh war oberhalb des Anwesens in der Nähe eines Bretterzauns gestanden, auf dem der Stacheldraht angebracht war. Vermutlich dürften die Kühe sofort tot gewesen sein. (APA, 25.5.2012)

Share if you care.