Kanadische Polizei entdeckt falsche Banknoten im Wert von einer Million Dollar

25. Mai 2012, 06:29
2 Postings

Waren kaum von echten Geldscheinen zu unterscheiden

Quebec - Kanadische Behörden haben gefälschte US-Banknoten im Wert von mehr als einer Million Dollar sichergestellt. Der mutmaßliche Fälscherring habe Blüten hergestellt, die nahezu nicht von echten Banknoten zu unterscheiden seien, teilte die kanadische Polizei mit. Bei den Razzien in sechs Objekten in Trois-Rivieres und Drummondville in der Provinz Quebec seien am Mittwoch vier Personen festgenommen worden, hieß es.

An den Ermittlungen war auch der US-Geheimdienst Secret Service beteiligt. Ob die Festgenommenen in Kanada oder den USA wegen Herstellung, Besitz und Vertrieb von gefälschten Banknoten vor Gericht gestellt werden, blieb zunächst unklar. (APA, 25.5.2012)

Share if you care.