29-Jähriger sperrte sich aus und stürzte acht Meter ab

24. Mai 2012, 19:20
16 Postings

Mann wollte über Balkon wieder in seine Wohnung gelangen und fiel in die Tiefe

Bregenz - Ein 29-jähriger Mann ist am Donnerstag in Mittelberg (Kleinwalsertal) aus rund acht Meter Höhe abgestürzt. Der Mann hatte sich aus seiner Wohnung ausgesperrt und versuchte, über den Balkon wieder in seine vier Wände zu gelangen. Da aber auch die Balkontüre verschlossen war, hantelte sich der der 29-Jährige am Balkon entlang und fiel schließlich in die Tiefe. Er wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus nach Immenstadt (Bayern) eingeliefert.

Der Kleinwalsertaler war kurz vor 14.00 Uhr zunächst vom Balkon der darunterliegenden Wohnung zu seinem Balkon hochgeklettert. Nachdem er aber auch von dort nicht in seine Wohnung gelangen konnte, kletterte der 29-Jährige weiter. Die Rettung wurde von Zeugen alarmiert, die den Unfall beobachtet hatten. (APA, 24.5.2012)

Share if you care.