Documenta verhindert Installation in Kassel

24. Mai 2012, 13:41
17 Postings

Evangelische Kirche gab nach

Kassel - Documenta-Chefin Carolyn Christov-Bakargiev hat Schwierigkeiten mit der Vielfältigkeit von Kunst.  Zuletzt fühlte sie sich von einer Statue bedroht, die Stephan Balkenhol auf einer Kasseler Kirchturmspitze platzierte, und verlangte deren Entfernung. Nun protestierte sie gegen eine von der evangelischen Kirche geplante Ausstellung: Gregor Schneider wollte im öffentlichen Raum eine Installation aus Resten eines Festes in Kalkutta realisieren.

Die evangelische Kirche gab, anders als die katholische, nach und sagte die Schau ab. Schneider findet das Verhalten der Documenta beschämend. Die will das Thema nicht kommentieren, lässt aber wissen, dass man kein Kunstwerk auf einem öffentlichen Platz will. (asch, DER STANDARD, 25.5.2012)

Zur Nachlese:
Freiheit der Kunst: Schwester Oberin
Gebt der Kunst Glaubensfreiheit - Kultur-Glosse von Andrea Schurian  

Share if you care.