Fahrbahn am Landstraßer Gürtel senkte sich

24. Mai 2012, 19:07
29 Postings

Verkehrslast verursachte Hohlraum unter der Straße

Wien - Wegen der Absenkung einer Fahrbahn musste Donnerstagnachmittag der Landstraßer Gürtel auf Höhe der Kleistgasse in Fahrtrichtung Hauptbahnhof Wien gesperrt werden. Gegen 15.00 Uhr kam es zu dem Zwischenfall, der auch die Sperre der Anschlussstelle auf die Wiener Südost-Tangente (A23) mit sich führte, berichteten der ÖAMTC und die Wiener Straßenbauabteilung (MA28). Umfangreiche Staus waren die Folge, die sich erst wieder auflösten, als die Sperre nach knappen drei Stunden aufgehoben wurde.

Auch die gesperrte A23-Abfahrt Landstraßer Gürtel ist seit 18.00 Uhr für den Verkehr wieder frei, berichtete die MA28 Donnerstagabend. Ursache des Schadens war ein Hohlraum unter der Fahrbahn, die durch die Verkehrslast eingebrochen ist.

Nach dem Abendverkehr wird die beschädigte Fahrbahn von der MA28 wieder instand gesetzt. Die Arbeiten werden voraussichtlich gegen Mitternacht abgeschlossen sein. Für den morgigen Frühverkehr soll es keine Beeinträchtigungen mehr geben. (APA, 24.5.2012)

Share if you care.