Frequentis baut Präsenz in China aus

24. Mai 2012, 17:12
1 Posting

Flugsicherungsspezialist übernahm 51 Prozent an AMT Shanghai

Der Flugsicherungsspezialist Frequentis baut seine Präsenz in China aus. Das Wiener High-Tech-Unternehmen hat sich mit 51 Prozent an der AMT Shanghai beteiligt. Damit sichere sich Frequentis den Zugang zu diesen strategisch bedeutenden Markt mit einem bereits etablierten und operativ erfolgreichen Unternehmen, teilte der Kommunikationsspezialist am Donnerstag mit. Zum Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht.

"Ein klares Wachstumssignal im asiatischen Markt"

Frequentis-Vertriebsvorstand Rolf Unterberger verspricht sich vom neuen Unternehmen "ein klares Wachstumssignal im asiatischen Markt." Die AMT Technologies (Shanghai) Co. Ltd. soll zur Sales- & Operations-Einheit der Frequentis-Gruppe in China ausgebaut werden. Das Unternehmen firmierte bisher als "ATLAS Maritime Technology" und wurde 2009 von den derzeitigen Geschäftsführern, Claus Krummrey und Frau Yihong Wu, gegründet. Der Tätigkeitsschwerpunkt liegt im Maritime-Bereich. Das Leistungsportfolio umfasst neben dem Bereich Marketing & Sales den Projektsupport vor Ort.

Die Geschäftstätigkeit der neuen Gesellschaft wird sich im ersten Schritt auf den Ausbau der Maritim-Aktivitäten konzentrieren, wo die bestehenden Kundenkontakte - Hauptkunde ist die China MSA (Maritime Safety Administration) - und das laufende Geschäft weiter geführt und ausgebaut werden sollen. Geplant ist außerdem die Übernahme von Logistik- und Wartungsarbeiten für bestehende Frequentis-Projekte in China.

Seit Mitte der 1990er Jahren in China

Frequentis ist seit Mitte der 1990er Jahre am chinesischen Markt vertreten. Der Einstieg erfolgte im Bereich der Flugsicherung, wo die Österreicher Weltmarktführer sind. Mittlerweile sind in China rund 40 Air Traffic Control Systeme von Frequentis im Einsatz. Ein Highlight dabei ist die Ausstattung der drei Flugverkehrskontrollzentralen in Peking, Shanghai und Kanton. Aktuelle Erfolge gibt es außerdem mit zwei Großprojekten in Hongkong (Lieferung einer Lösung für elektronische Flugstreifen sowie eines Luftfahrtinformationssystems für die chinesische Flugsicherungsbehörde).

Frequentis entwickelt und liefert weltweit Kommunikations- und Informationssysteme für eine Vielzahl von Kunden im sicherheitskritischen Bereich, wie zivile und militärische Flugsicherungen, Polizei, Feuerwehr, Rettung, Eisenbahnen und maritime Organisationen. (APA, 24.05. 2012)

Share if you care.