Entblößter Zuma sorgt für Kontroverse

Ansichtssache24. Mai 2012, 12:19
16 Postings

Das Bild "Speerspitze der Nation" des Künstlers Brett Murray zeigte den südafrikanischen Präsidenten Jacob Zuma in Lenin-Pose und mit freigelegter Männlichkeit. Seine Partei will die Ausstellung des Bildes in einer Kunstgalerie in Johannesburg verbieten lassen, man versuchte das Bild auch zu kaufen. Zum Prozessauftakt am Dienstag demonstrierten Anhänger des ANC vor dem Gerichtsgebäude.

Zwei aufgebrachte Anhänger wollten das Urteil wohl nicht abwarten und stürmten die Galerie. Der erste Mann malte ein rotes Kreuz über die "privaten" Teile des Bildes, der zweite überschüttete das Bild mit schwarzer Farbe. Die beiden wurden verhaftet.

Der Vandalismusakt hat die Diskussion um das Bild und die Freiheit der Kunst innerhalb der Regierungspartei ANC (African National Congress) zusätzlich angefacht. Der Prozess gilt als Test für den Zustand der Grundrechte in Südafrika. (red)

foto: epa/tj lemon
1
Share if you care.