"RickRoll'D"-Youtube-Video für 24 Stunden offline

24. Mai 2012, 10:18
26 Postings

Wegen angeblicher Urheberrechtsverletzungen ließ Antivirenhersteller AVG das Video vom Netz nehmen

Das berühmt berüchtigte "RickRoll'D"-Video auf Youtube war rund 24 Stunden offline. Die Internet-Gemeinde befürchtete bereits, dass eines der bekanntesten Memes zerstört wurde. Das Video wurde offline genommen, weil die AVG in dem Video eine Urheberrechtsverletzung gesehen haben soll, wie Torrentfreak berichtet. Warum ein Hersteller von Antivirensoftware das Video beanstandet haben könnte, ist unklar.

"Never Gonna Give You Up"

Das Musikvideo "Never Gonna Give You Up" von Rick Astley wurde deswegen zum Internet-Phänomen, weil es in Foren als Link zum Diskussionsthema gepostet wurde. Personen, die auf den Link klickten und anstatt sinnvoller Informationen das Video zu sehen bekamen, wurden umgangssprachlich "rickrolled". Im Laufe der Zeit breitete sich der Scherz aus und wurde zu einem der bekanntesten Memes. Sogar Youtube selbst beteiligte sich daran, als es am 1. April 2008 alle Videos zu Rick Astleys Video verlinkte.

 

Werbeaktion von AVG?

Das Video ist nun wieder online. Eine Stellungnahme von Youtube steht noch aus. Möglicherweise steckt hinter dieser Aktion auch eine geniale Werbemaßnahme von AVG. Denn wie ein Nutzer unter dem Video schreibt: "Lol We just got RickRoll'D by an AntiVirus corp." (soc, derStandard.at, 24.5.2012)

  • Artikelbild
    foto: youtube
Share if you care.