Zwei Monate Schreiben in der Waldeinsamkeit

23. Mai 2012, 17:13
3 Postings

1.500 Euro monatlich für von Jury ausgewählten Schriftsteller - Bewerbungsschluss am 25. Juli

Ruhiges und ungestörtes literarisches Arbeiten soll ein Stipendium ermöglichen, das heuer zum zweiten Mal vom "Wald"-Magazin und den Österreichischen Bundesforsten vergeben wird. Ein von einer Jury ausgewählter Schriftsteller erhält die Möglichkeit, zwei Monate in einer Berghütte inmitten der Natur zu verbringen.

Voraussetzung für eine Bewerbung sind mindestens eine eigenständige literarische Publikation in deutscher Sprache (nicht im Eigenverlag) und ein konkretes Projekt, an dem während des Aufenthalts gearbeitet wird. Das Stipendium ist mit monatlich 1.500 Euro dotiert, Bewerbungsschluss ist am 25. Juni. (red, derStandard.at, 23.5.2012) 

Weitere Infos

Share if you care.