Paszek chancenlos im Straßburg-Achtelfinale

23. Mai 2012, 14:39
13 Postings

Österreichs Nummer 1 machte gegen Larsson nur zwei Games

Straßburg - Tamira Paszek kann bereits die Weiterreise zu den am Sonntag beginnenden French Open nach Paris antreten. Die 21-jährige Vorarlbergerin hat nicht wie erhofft viel Selbstvertrauen für das zweite Grand-Slam-Turnier des Jahres sammeln können und ist am Mittwoch im Achtelfinale des 220.000-Dollar-Turniers in Straßburg ausgeschieden. Die als Nummer acht gesetzte Paszek war gegen die Schwedin Johanna Larsson chancenlos und musste nach nur 65 Minuten und einem überraschend glatten 2:6,0:6 der Gegnerin gratulieren.

Paszek ist es damit auch in ihrem heuer zehnten Turnier nicht gelungen, zwei Spiele in Folge zu gewinnen. Die Weltranglisten-55. hat heuer überhaupt erst zwei Matches gewonnen und muss für die Roland-Garros-Auslosung am Freitag auf eine bezwingbare Gegnerin hoffen. In Paris hat Paszek in den vergangenen drei Jahren jeweils zum Auftakt verloren. (APA, 23.5.2012)

 

Share if you care.