Zweites LTE-Smartphone von HTC

  • Ab Anfang Juni in Österreich erhältlich
    foto: htc

    Ab Anfang Juni in Österreich erhältlich

Neue Version des "One X" mit anderem Prozessor

Neu in der HTC Smartphone-Familie ist das "One XL", eine LTE-Version des "One X". Die zwei Smartphones unterscheiden sich lediglich darin, dass das neuere Modell LTE unterstützt und einen anderen Prozessor beinhaltet.

Dual Core mit integriertem LTE-Modem

Das "One XL" beinhaltet einen 1.5 GHz starken Dual Core Prozessor von Qualcomm. Dieser hat ein bereits integriertes LTE-Modem. Damit können Downloadgeschwindigkeiten bis zu 100 Mbit/s erreicht werden. Das Vorgängermodell besitzt einen Vier-Kern-Prozessor von Nvidia. Die neue Version des Smartphones wiegt 15 Gramm mehr als der Vorgänger, rund 146 Gramm. Wie schon das "One X" hat das "One XL" 32GB Festspeicher und einen 4.7" Display mit Gorilla Glass. Zusätzlich bekommt man beim Kauf eines "One XL" 25 GB Speicher bei Dropbox.

Ab Juni in Österreich

Eine f/2.0-Linse garantiert auch gute Bilder bei ungünstigen Lichtverhältnissen. Insgesamt acht Megapixel kann die Kamera vorweisen. Wie bei vielen anderen HTC-Geräten ist auch im "One XL" die "Beats by Dr. Dre" Soundtechnologie integriert. Das Smartphone ist ab Anfang Juni vertragsfrei um 659 Euro in Weiß erhältlich. Welche Mobilfunker das Handy in Österreich anbieten werden, ist noch nicht bekannt. (red, der Standard.at, 23.5.2012)

Share if you care