Eine Insel für Frank und Susanne

23. Mai 2012, 12:08
3 Postings

Wo es Menschen mit gewissen Vornamen hinzieht, hat Holidaycheck eruiert. Das bedeutet aber nicht, dass Peter nicht auch nach Thailand fahren darf

Sind Sie ein Markus? Oder ein Peter? Oder vielleicht eine Claudia? Dann ist es ein Leichtes herauszufinden, wo man Sie im Urlaub antrifft.

Holidaycheck hat 250.000 Buchungen innerhalb eines Zeitraums von zwölf Monaten ausgewertet und gewisse Tendenzen festgestellt, die darauf schließen lassen könnten, dass es Menschen mit gewissen Vornamen zu gewissen Destinationen zieht.

Michael und Sabine etwa urlauben am liebsten auf Mallorca, während sich Frank und Susanne auf Ibiza in der Sonne räkeln. An die türkische Riviera zieht es Thomas und Petra, Andreas und Claudia verbringen ihre Ferien hingegen in Hurghada. 

Wer auf Fuerteventura Peter oder Andrea heißt, ist in bester Gesellschaft, denn die spanische Insel ist die Lieblingsdestination für Menschen mit diesen Vornamen. Auf Gran Canaria läuft man vor allem Christians und Sandras über den Weg.

Griechenland ist für Stefan und Monika besonders attraktiv, Alexander und Anna buchen Bulgarien. Italiens Besucher heißen in erster Linie Markus und Gabriele, Daniel und Nicole besuchen am liebsten die Dominikanische Republik. Und Thailand ist fest in der Hand von Martin und Julia.

Welche weiteren Rückschlüsse man aus der gewonnenen Erkenntnis ziehen kann, geht aus der Untersuchung allerdings nicht hervor. (red, derStandard, 23.5.2012)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Martin und Julia sind in Thailand überglücklich.

Share if you care.