Anschlag auf Kolumbiens Ex-Staatschef Uribe vereitelt

22. Mai 2012, 22:14
33 Postings

Bombe in Theater in Buenos Aires sichergestellt

Buenos Aires - In der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires ist ein Bombenanschlag gegen den ehemaligen kolumbianischen Staatschef Álvaro Uribe vereitelt worden. In einem Theater, in dem Uribe am nächsten Tag einen Vortrag halten sollte, sei am Dienstag ein verdächtiges Paket mit einem Sprengsatz gefunden worden, berichtete der Fernsehsender C5N. Die Polizei habe die mit einem Zeitzünder versehene Bombe entschärft.

Der Sprengsatz sei in der Beleuchtungsanlage eines Saales versteckt gewesen, in dem nach dem Vortrag ein Cocktail zu Ehren Uribes stattfinden sollte, erklärte Untersuchungsrichter Norberto Oyarbide vor Journalisten. Die Zündung sei genau auf den Zeitpunkt des Treffens mit zahlreichen Ehrengästen eingestellt gewesen. Die Detonation hätte Menschen töten können, sagte der Richter.

Uribe sollte an einer Unternehmer-Tagung teilnehmen. Im selben Theater, dem Gran Rex, sollte am Mittwochabend die deutsche Chansonsängerin Ute Lemper auftreten. Das Theater hat Platz für 3200 Zuschauer. (APA, 22.5.2012)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Das Gran-Rex-Theater in Buenos Aires wurde von Polizisten abgeriegelt

Share if you care.