US-Botschafter verlässt Posten in Afghanistan

22. Mai 2012, 20:31
4 Postings

62-Jähriger Crocker begründet Rückzug mit Gesundheit

Washington  - Der US-Botschafter in Afghanistan, Ryan Crocker (62), verlässt nach nur einem Jahr seinen Posten in Kabul. Wie die Sprecherin des Washingtoner Außenministeriums, Victoria Nuland, am Dienstag bestätigte, zieht sich Crocker Mitte des Sommers aus Gesundheitsgründen zurück.

Crocker ist ein Veteran auf dem diplomatischen Parkett. Er war unter anderem Botschafter im Libanon, in Pakistan und in Syrien, bevor er dann von 2007 bis 2009 US-Vertreter im Irak wurde. Danach trat er als Diplomat in den Ruhestand, brach ihn im vergangenen Juli auf Wunsch von Präsident Barack Obama aber ab, um Botschafter in Afghanistan zu werden.

In den vergangenen Tagen hatte Crocker am NATO-Gipfel in Chicago teilgenommen. Dort war beschlossen worden, den Kampfeinsatz in Afghanistan Ende 2014 zu beenden. (APA, 22.5.2012)

Share if you care.