"Grasser war der Mann im Hintergrund"

Hans Rauscher über das Dreieck zwischen dem Ex-Finanzminister, Plech und Meischberger

Karl-Heinz Grasser hat anlässlich seines erneuten Auftrittes vor dem Korruptions-Untersuchungsausschusses im Parlament dementiert, dass es ein "magisches Dreieck" zwischen ihm, dem Immobilienmakler Plech und dem Lobbyisten Meischberger gab - siehe Livebericht. Das hält Hans Rauscher nicht davon ab, dieses Dreieck zu analysieren: Im Video-Kommentar erklärt der STANDARD-Kolumnist, wer dabei welche Rolle gespielt haben könnte. (derStandard.at, 22.5.2012)

Share if you care