Uhren für den Urlaub für weniger als 200 Euro

Ansichtssache
9. Juli 2012, 17:06
«Bild 9 von 9
foto: fossil/hip-hop/diesel

Alles Lila

Uhr "Stella" von Fossil (€ 139,-), "Hip Hop Velvet Touch" (€ 45,-), Uhr mit knalligen Ziffern von Diesel ( € 139,-).

(red, derStandard.at, 9.7.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 168
1 2 3 4
uhrlaubsur oder doch umgekehrt?

ich find`s uhrig, dass sooo viel zeit und geld an so hässliche uhren verschenkt wurde...

das ist WERBUNG, keine Nachricht

also warum wird das unter "Lifestyle" als Teil der Online-Zeitung gebracht und nicht als bezahlte Anzeige?

Also...

...ich schaffe jede "Damenuhr" innerhalb kürzester Zeit zum Nichtfunktionieren zu bringen, egal wie teuer. Weiß der Teufel, warum. Seit ich meine Swatch Irony Medium habe, trage ich keine andere Uhr mehr. Vorher hatte ich eine billige digitale "Männer"uhr, die hielt auch ziemlich lange. Ich würde mir nie, nie, nie eine teure Uhr kaufen, die hält bei mir nämlich nicht lange....

was hast du denn schon an "teuren" damenuhren gehabt?

wieso extra für den urlaub eine häßliche uhr kaufen? entweder hab ich keine angst oder verwend das telefon fürs gelegentliche nachschauen. für ganz ängstliche dann bitte noch die ansichtssache: "grausliche mobiltelefone unter 200 euro"

am besten noch die schönen hemden, t-shirts, hosen, etc zu hause lassen und im kartoffelsack fortfahren, wer weiß, was sonst noch alles passieren könnte :-)

also ohne meine breitling gehe ich nicht aus dem haus. nicht einmal am sonntag die kronenzeitung fladern ;-))

ohje - breitling...

ersttäter ?

;)

Das 20-Euro-Handy tuts auch.

kann man auf kleidung (nehmen wir gleich jutesack!) oder essen

genauso beziehen - wenn man kleidung ausschließlich als schutz gegen kälte und essen nur als nahrungsaufnahme sieht.

Es tut mir leid, aber meine persönliche Meinung ist: das sind alles keine Uhren.

Habe nach der 5. oder 6. Swatch (inkl. Chrono) aufgehört und auf eine "ordentliche" Uhr gespart: Omega Speedmaster. Und dann Seamaster, etc. Die sind bis zu 16 Jahre alt, haben vielleicht einmal ein Service gebraucht, aber ich freu mich immmer noch drüber. Das ist einfach was anderes. Aber vielleicht hab ich auch nur eine andere Denke.

also um 50 euro

bekommen sie schon eine automatic uhr mit geprüftem eta werk und 50 bis 100 wasserdicht.
eine relativ gute quartz uhr ist sicher schon um die hälfte zu haben. um 200 euro gibts schon eine günstige maurice lacroix.

also der autor dürfte entweder nicht recherchiert haben, er war beim hübner fragen oder er ist im gegensatz zu uhren nicht ganz dicht...

auskenner? aber überhaupt nicht.. 1. gibts nirgends eine mechanische uhr mit eta um 50 euro. von welchem eta kaliber redest du genau?

2. gibts die eta kaliber in unterschiedlichsten qualitätsstufen (finissierug, produktionstoleranzen...), die hochwertigen koste bei eta ein vielfaches der basisqualität.

du meinst wohl auch noch mit einer chronomterzertifizierung? sorry, aber jemandem der sich seit ca. 15 jahren mit mechanischen uhren auseinandersetzt kann man einen solchen bären nicht aufbinden.

3. ist eta nur ein hersteller der zur swatch group gehört. eine ml um 200 euro ist keine erstklassige uhr, weder was verarbeitung noch kaliber betrifft. ml verbaut da günstige kalibers in einer unteren finissierungsstufe und anständiger qualität. bei höherpreisigen ml sieht das anders aus.

lieber halbwissender: du hast von uhren so viel ahnung wie ich vom stricken!

Am Strand der DomRep vielleicht, oder können Sie das belegen?

Und sorry, auch wenn die sich noch so bemühen, Lacroix ist, ja ist halt keine g'scheide Uhr.

Bevor ich mir sowas kauf, nehm ich eine Platikuhr.

ml macht seint einiger zeit auch uhren im hochpreisigen segment,

u. a. mit interessanten komplikationen und mit einem sehr guten preis-leistungsverhältnis (die masterpiece linie kommt schon ins high end, gibts zb als calendrier retrograde, verarbeitung hervorragend).

übrigens werden seit einigen jahren auch eigene kaliber eingesetzt. ml hat wie raymond weil aber ein imageproblem, da sie früher typische anbieter des mittleren preissegments (deutlich unter 1000 euro) waren.

mit den ml vom bestückungsautomaten mit sägerauhem kaliber für ein paar hunderter hat das aber nix zu tun.

da haben Sie absolut recht!

Das Imageproblem ist aber groß, denn offenbar geben nur ganz wenige ml die Kompetenz, solche Uhren zu bauen.

don't feed the troll..

ein halbwissender!

wer nicht weiss, dass eta seine kaliber in meistens 4 qualitätsstufen anbietet (etwa mit unterschiedlicher unruh, spiralfelder, regulierung, produktionstoleranzen oder finissierung etc.), der hat sich schon selbst aus einer ernstzunehmenden diskussion genommen.

wer nicht weiss, dass eta seine kaliber in meistens 4 qualitätsstufen anbietet

das ist aber wirklich nix neues. diese klassifizierung gibt es nicht nur für die juweliere, sondern hauptsächlich für den werbemarkt, je nach preisklassifizierung einer uhr. wenn ich dann zusammensetze, was jemand an materialien zusammenbaut, komme ich zu sehr unterschiedlichen möglichkeiten wie z.B. eigenes gehäuse (ab ca. 500 stk) oder standardform. fast alle werke sind in verschiedensten zertifizierungsklassen zu erhalten. vielleicht bekommen sie ja auch mal eine einladung zur basler schmuck- und uhrenmesse, dort erfahren sie dann etwas mehr darüber, wenn sie kaufe wollen. ihre begeisterung oder eigene erfahrung in ehren, aber überheblichkeit ist deswegen nicht angebracht.

sorry,

bevor man sowas schreibt, sollte man nur ein quentchen ahnung haben. die maurice ist eine erstklassige uhr sowohl an werk, verarbeitung und design. natürlich ist die omega ein erstklassige uhr, auf die man stolz sein kann, deckt aber eher den sportlichen bereich von klassikern ab. in den oft überbezahlten uhren sind zumeist die gleichen werke zu finden. und ich könnte ihnen das natürlich auch belegen - sowohl im ek- als auch im vkbereich. die swatch ist ja als wegwerfartikel gedacht oder als sammlerstück, welches man nicht trägt...

Danke für diese Lebenshilfe!
Jetzt brauch ich noch eine billige Uhr für die Gartenarbeit. Grün soll sie sein und unter 200€. Hat wer einen Tipp für mich? (Ich kann ja unmöglich meine Urlaubs- Büro- Tennis- oder Theateruhr im Garten tragen....)

grün wäre schlecht, wenn du dir bei der gartenarbeit die hand abhackst und die uhr verlierst. sieht man schwer unter grünen blättern. ich empfehle eine braune uhr.

Super, und was machst im Herbst?

da ist so eine Gestreifte dabei um 50 Euro,

ich glaub, die schenk ich dem Uwe, wenn das Urteil rechtskräftig ist - ich mein die mittlere in Bild 3.
50 Euro wär mir das schon wert :-)

im Urlaub verzichte ich aber sowas von auf eine Uhr!

Posting 1 bis 25 von 168
1 2 3 4

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.