Wii U: Entwickler verrät Spezifikationen und Preis

23. Mai 2012, 09:03
75 Postings

Vermeintlicher Ubisoft-Entwickler veröffentlicht brisante Details - Gerüchte jedoch nicht bestätigt

Bis zur Branchenmesse E3 Anfang Juni wollte Nintendo nichts Konkretes zur kommenden Spielkonsole Wii U verraten. Nun behauptet ein italienischer Forennutzer und angeblicher Ubisoft Milano-Entwickler, genaue Details zur Hardware erfahren zu haben. Spielhersteller sind seit längerem im Besitz von Entwickler-Konsolen.

Stärker als vermutet

Entgegen vorangegangener Berichte dürfte die Wii U zumindest dem Papier nach stärker sein, als die aktuellen Konsolen Xbox 360 und PlayStation 3. Folgende Spezifikationen listet der anonyme Poster:

  • Grafikkarte basiert auf dem AMDs Radeon HD 6770-Chip und unterstützt DirectX 11-Funktionen
  • Arbeitsspeicher fasst 2 Gigabyte RAM, 560 MB sind für das Betriebssystem vorbehalten
  • "Assassin's Creed 3" soll mit einer Auflösung von 1080p und 60 B/s laufen, während die Version für Xbox 30 und PS3 nur 720p unterstützt.
  • Die Konsole unterstützt bis zu zwei Touchscreen-Controller
  • Die Abzüge des Tablet-Controllers werden nicht analog sein
  • Der Tablet wird eine Schnittstelle für den Vitality Sensor haben

Software und Preis

Ein genauer Preis stünde noch nicht fest. Man werde sich aber im Bereich 350 bis 450 Dollar festlegen. Dies hänge von den finalen Spezifikationen ab, derzeit würden unterschiedliche Versionen der Wii an die Entwickler ausgehändigt. Die Wii U werde über ein individualisierbares Betriebssystem, ein neues Interface verfügen und mit vorinstallierter Software ausgeliefert. Entwickler Valve arbeite angeblich an einer Plattform zur digitalen Distribution. Der Online-Service für Games werde ebenso virtuelle Errungenschaften unterstützen.

Spiele und Marktstart

Zahlreiche große Herausgeber wie EA, Crytek oder Valve arbeiten bereits an Titeln für die Wii U. Von Ubisofts Seite seien die Werke "Rayman Legends", "The Avengers, Assassin's Creed 3", "Just Dance 4" und "Killer Freaks from Outer Space" zu erwarten. Der Marktstart der Konsole solle am 23 November erfolgen.

Vorsicht ist jedoch geboten: Bislang wurden all diese Gerüchte weder bestätigt noch dementiert. Auch konnte die Identität der von bereits zahlreichen Branchenseiten zitierten Quelle bisher nicht überprüft werden. Einige der genannten Spezifikationen überschneiden sich allerdings mit vorangegangenen Meldungen aus der Industrie. (red, derStandard.at, 22.5.2012)

Freuen Sie sich auf die Wii U oder werden Sie den Start der nächsten Xbox und PlayStation abwarten? Sagen Sie uns Ihre Meinung hier im Forum oder schreiben Sie uns auf Facebook, Google+ oder Twitter!

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Wii U in Aktion

Share if you care.