Vom Pfosten bis zur Ritze

22. Mai 2012, 11:17
2 Postings

St. Pauli zum sehen und hören - derStandard.at/Sport verlost zwei Exemplare des earBOOKS

Wohl kein anderes Viertel in Deutschland erzeugt bei seinen Bewohnern einen so hohen Grad an Identifikation wie der Hamburger Stadtteil St. Pauli. Und genauso stark fühlen sich seine Bewohner mit Ihrem Fußballverein, dem FC St. Pauli, verbunden. Künstler, Musiker, Fans und Kreative aus dem Umfeld des Vereins prägen das Gesicht des Viertels und des Clubs. Denn aus der intensiven Wechselwirkung zwischen Viertel, Fans und Verein resultiert ein Spannungsfeld, das einen hohen künstlerischen und kulturellen Output ermöglicht.

Das earBOOK zeigt in Bildern des bekannten Hamburger Fotografen Robert Grischek die offensichtlichen und verborgenen Seiten des Stadtteils. Darüber hinaus stellt das Buch Menschen und Institutionen in kurzen Geschichten, mit vielen Hintergrundinfos und O-Tönen vor, die einen starken Bezug zu St. Pauli haben: Fußball-Urgesteine wie Der Alte Stamm, St. Pauli-Fan und Ultra-Punk Sven Brux oder die Kultband Turbonegro.

Auf zwei CDs finden sich Lieder von Musikern, die sich mit St. Pauli verbunden fühlen wie z. B. Der Fall Böse, Weltniveau, HulaPunk und der Hamburger Liveauftritt der Kultband Turbonegro.

derStandard.at/Sport verlost zwei Exemplare
>>> Zum Gewinnspiel!

St. Pauli - Vom Pfosten bis zur Ritze
156 Seiten, 2 CDs
Fotos von Robert Grischek
Verlag Edel Germany GmbH
2012
€ 41,10

  • Artikelbild
    foto: robert grischek
Share if you care.