"Game of Thrones" als Facebook-Spiel geplant

Welt von Westeros wird als Social Game umgesetzt

Die HBO-Serie "Game of Thrones" wird im Moment von Disruptor Beam, einem Spieleentwickler aus den USA, als Facebook Spiel implementiert. "Game of Thrones Ascent" soll dabei an den Schauplätzen der Serie spielen. Die Serie, die am 3. Juni in den USA ihr zweites Staffelfinale hat, wurde bereits für eine dritte Staffel angesetzt. 

Social Features

Jeder Spieler kann zunächst die Zugehörigkeit zu einem der sieben großen Häuser von Westeros wählen. Danach geht es darum, die Welt der politischen Intrigen und Machenschaften zu erkunden. Ziel ist es, den Iron Throne zu besetzen und dabei gegen die anderen zu kämpfen. Facebooks Social Features sollen dabei stark zum Einsatz kommen, so sollen große Entscheidungen etwa gemeinsam mit Freunden getroffen werden. Einen Termin für die Veröffentlichung des Spiels gibt es bislang noch nicht. (iw, derStandard.at, 22.5.2012)

  • Artikelbild
    foto: ap
Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.