Aserbaidschanisches Öl entschied den Zweiten Weltkrieg

22. Mai 2012, 05:30
7 Postings

Das schwarze Gold vom Kaspischen Meer war mitentscheidend für den Ausgang des Zweiten Weltkriegs.

Baku - "Wenn wir das Baku-Öl nicht bekommen, ist der Krieg verloren", sagte Adolf Hitler bei seiner Geburtstagsfeier 1942. Die Geburtstagstorte hatte die Form des Kaspischen Meers, der "Führer" erhielt das Stück mit Baku (Szene auf Youtube). Zu der von Hitler für Ende September 1942 geplanten Besetzung Bakus kam es nicht.

1941 wurden 71,5 Prozent des gesamten Öls der Sowjetunion in Aserbaidschan produziert. Das schwarze Gold vom Kaspischen Meer war mitentscheidend für den Ausgang des Zweiten Weltkriegs.

Schon Lenin hatte dessen strategische Bedeutung erkannt. 1920 besetzte die Rote Armee Aserbaidschan, das sich 1918 für unabhängig erklärt hatte.

Die erste erfolgreiche Ölbohrung in Baku geht auf 1846 zurück. Die schwedischen Brüder Nobel machten mit dem kaspischen Öl ihr Vermögen. Heute bietet sich Aserbaidschan Europa als alternativer Gaslieferant an - zum Missvergnügen Russlands. (jk, DER STANDARD, 22.5.2012)

Share if you care.