Nachbeben der Stärke 4,1 erschütterte Norditalien

21. Mai 2012, 19:43
1 Posting

Das Epizentrum lag erneut in der Ortschaft Finale Emilia zwischen den Provinzen Modena und Ferrara

Einen Tag nach dem schweren Erdbeben in Norditalien ist die Region am Montagabend von einem starken Nachbeben erschüttert worden. Der Erdstoß der Stärke 4,1 ereignete sich nach Behördenangaben am Montagabend und dauerte mehrere Sekunden. Das Epizentrum lag erneut in der Ortschaft Finale Emilia zwischen den Provinzen Modena und Ferrara, wie bereits beim ersten Erdbeben am Sonntag, teilte das nationale Institut für Geophysik und Vulkanologie mit. (APA, 21.5.2012)

Share if you care.