Türkei vereitelt Entführung von syrischem Rebellenführer

21. Mai 2012, 17:03
119 Postings

Zwei Türken als syrische Agenten festgenommen - Auch ein Syrer im Gewahrsam der Polizei

Istanbul - Türkische Polizisten haben im Süden des Landes zwei Türken festgenommen, die als Agenten des syrischen Regimes die Entführung von Oberst Riad al-Asaad, Kommandeur der "Freien Syrischen Armee" geplant haben sollen. Auch ein Syrer sei im Gewahrsam der Polizei, berichteten türkische Medien am Montag weiter. Den Festgenommenen werde vorgeworfen, dass sie den ehemaligen syrischen Offizier aus einem Flüchtlingslager in Apaydin zurück nach Syrien hätten verschleppen wollen. Ein Staatsanwalt habe erklärt, dass die Verdächtigen von einer türkischen Antiterroreinheit gefasst worden seien und nun vernommen würden.

In der Freien Syrischen Armee haben sich desertierte Offiziere zusammengeschlossen, die nun das Regime des syrischen Präsidenten Bashar al-Assad bekämpfen.

Vor einigen Wochen hatten türkischen Medien bereits berichtet, dass eine Frau und ein Mann aus Syrien in der Grenzprovinz Hatay als Mitarbeiter des syrischen Geheimdienstes festgenommen worden seien, weil sie Entführungen aus dem Lager Apaydin geplant und vorbereitet haben sollen. (APA, 21.5.2012)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Riad al-Asaad, Anführer der "Freien Syrischen Armee", sollte entführt werden.

Share if you care.