Einheitswerte: Teletrader rutschen um 86 Prozent ab

21. Mai 2012, 16:49
posten

S&T System Integration & Technologie Umsatzspitzenreiter

Wien - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Montag einem Kursgewinner drei -verlierer und drei unveränderte Titel gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren S&T System Integration & Technologie mit 2.000 Aktien (Einfachzählung).

Einziger Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren Burgenland Holding mit plus 0,02 Prozent auf 30,13 Euro (70 Aktien).

Die größten Verlierer waren Teletrader Software mit minus 86,36 Prozent auf 1,20 Euro (85 Aktien), S&T System Integration & Technologie mit minus 4,50 Prozent auf 1,91 Euro (2.000 Aktien) und Vorarlberger Kraftwerke mit minus 4,21 Prozent auf 182,00 Euro (10 Aktien).

Im Segment mid market sind Binder & Co um 3,46 Prozent auf 28,50 Euro (430 Stück) gefallen und Head ermäßigten sich um 2,50 Prozent auf 1,17 Euro (35.000 Stück). Pankl Racing verteuerten sich indessen um 0,50 Prozent auf 18,995 Euro (75 Stück) und Sanochemia Pharmazeutika gewannen 2,86 Prozent auf 1,80 Euro (7.000 Stück). (APA, 21.5.2012)

Share if you care.