Mode: Cannes bei Tage

Ansichtssache

Während der Filmfestspiele präsentieren sich die Schauspieler nicht nur am Red Carpet, bei den Photocalls wird legerere und teilweise auch recht kurze Kleidung getragen

Bild 1 von 14»
Dieses Bild darf aus Gründen von Copyrightbestimmungen nicht im Archiv angezeigt werden.
foto: apa/epa/stephane reix

Der Mann mit dem lustigsten Jackett: Bill Murray posiert gemeinsam mit Tilda Swinton für den Film "Moonrise Kingdom".

weiter ›
Share if you care
Posting 1 bis 25 von 49
1 2
Bild 9

Interessante Schuhe, aber mit dieser Hornhaut? In aller Öffentlichkeit?

warum sollten frauen keine hornhaut haben dürfen?
warum sollten sie sich die beine rasieren (müssen) und falsche wimpern aufpicken?
nur damit's ihnen gefällt?

es kann ja jede/r machen was er/sie will.
Für mich pers. ist Hornhaut ein Hygienemangel, ICH würd's net machen, genauso wenig wie fette Haare spazieren tragen.
Den Rest haben Sie dazu fantasiert.

na dann schauens halt weiterin pikiert drein, ob der fremden hornhäute, welche ihr ästhetisches empfinden beleidigt haben *loool*

mich hätten noch Murrays Sneakers interessiert

um ein vollständiges Bild zu erhalten.

Ächz

Das Durchklicken bei den Bildern war wiedermal supermühselig. Auch wenn Ihr scharf auf die Clicks seid- ich werd mir das künftig nicht mehr antun. Nix für ungut...

ich habe schon länger den verdacht daß bill murray tatsächlich erleuchtet ist.

interessanter gedanke, ich frage aber jetzt nicht nach warum.

Nanni Moretti ist cool.

na wäh

diane kruger schaut ja ah scho wie a streichholz aus... :-/

bild 5

mme. cotillard, immer eine augenweide.

fad: isabelle huppert in nur schwarz bild 7.
bild 3 pete dohertys spectators schuhe sind immerhin originell, die farbe allerdings ....
freida pinto-ensemble mit schuhen bild 6 vor dem hintergrund perfekt.

genau, die huppert hat es aber beide male nicht gut erwischt; bild 8 - das kleidchen ist irgendwie vom schnitt zu lolitig und vom stoff zu madamig.

formulieren wir es freundlich: auch die kleidfarbe auf bild 8 schmeichelt ihr nicht.

Der Mann mit dem lustigsten Jackett: Bill Murray

Nicht nur das Jackett, die Kombi ist unique.
Da hat sich Bill motherf***ing Murray wohl noch den einen oder anderen Coffee and Cigarettes reingezogen...
;-)
Aber auch die Frau Swinton.
Braun und silbergrau! Millionen von Stylisten wissen jetzt nicht, ob sie NoGo kreischen sollen oder ob sie den letzten Schrei verpasst haben.
:-)
Kann den Filmstart kaum erwarten.

so kommt die blutleere Frau Swinton auch mal zu ein bisschen Farbe...

tilda swinton ist verdammt intensiv.blutleer sind barbypuppen wie diane kruger (kann ja noch werden).

daisy duck

ist aber auch keine solariumschönheit, sondern eher blass.... ;)

Neben Bill Murray verblasst so ziemlich alles ...

die blutleere Frau Swinton

Eine Haut wie Schneewittchen hat die grazile Frau Swinton.

Ohne die körperlichen Vorzüge von Schneewittchen schaut man mit so einer Hautfarbe aber leider tatsächlich nicht sehr gesund aus

Ohne die körperlichen Vorzüge von Schneewittchen schaut man mit so einer Hautfarbe aber leider tatsächlich nicht sehr gesund aus

Welche auch immer das sein mögen, außer pechschwarzes Haar und kirschrote Lippen.
Imho schaut die Hauttönung, besonders für einen blonden oder rotharigen Menschen, gesund und natürlich aus. So ganz ohne Melanome und so.
;-)

Ich hielt Ihr voriges Posting ("die grazile Frau Swinton") für sarkastisch, da lag ich wohl daneben... :o)

Ich hielt Ihr voriges Posting ("die grazile Frau Swinton") für sarkastisch

Oh, nein.
If sarkastisch poste ich mit ;->
If ironisch mit ;-)
Old school, quasi.
:-)

"DarIo Argento's Dracula 3D" heißt der Film

Posting 1 bis 25 von 49
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.