Mostviertler Lebensmittel­handel Feigl insolvent

21. Mai 2012, 16:17
posten

St. Pölten - Über das Vermögen der Firma Feigl Gesellschaft m.b.H. mit Sitz in Weistrach/NÖ ist am Montag am Landesgericht St. Pölten laut Gläubigerschutzverband Creditreform und KSV1870 aufgrund eines Eigenantrages das Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung eröffnet worden. Das 1979 gegründete Mostviertler Unternehmen betreibt Lebensmittelhandel. Die Überschuldung wurde mit 4,55 Mio. Euro beziffert.

Die Insolvenzursachen liegen im Geschäftsrückgang aufgrund der Wirtschaftskrise und in massiven Kostenüberschreitungen im Zusammenhang mit erforderlichen Baumaßnahmen, so die Organisationen. Von der Insolvenz sind laut Creditreform über 50 Dienstnehmer und 500 Gläubiger betroffen, der KSV geht hingegen von rund 380 Gläubigern aus. Die Aktiva von Feigl betragen 1,56 Mio. Euro, die Verbindlichkeiten 6,11 Mio. Euro.

Das Unternehmen soll fortgeführt werden. Den Gläubigern wird eine Quote von 20 Prozent binnen zwei Jahren geboten, berichtete der Gläubigerschutzverband. Zum Masseverwalter wurde der Ybbser Rechtsanwalt Franz Hofbauer bestellt. Forderungen können bei beiden Vertretungen bis zum 26. Juni angemeldet werden. Die erste Gläubigerversammlung findet am 10. Juli, die Abstimmung über den Sanierungsplan am 14. August statt. (APA, 21.5.2012)

Share if you care.