Lebenswerk-Löwen für Pierre Boulez und Luca Ronconi

21. Mai 2012, 16:07
2 Postings

In den Sparten Musik und Theater - Boulez habe "Geschichte der zeitgenössischen Musik durchlebt"

Venedig - Die Goldenen Löwen für das Lebenswerk, die von der Biennale in Venedig verliehen werden, gehen in den Sparten Musik und Theater an Pierre Boulez und Luca Ronconi. Wie die Biennale am Montag in einer Aussendung mitteilte, wird der Dirigent und Komponist Boulez während des Festivals für zeitgenössische Musik (6. bis 13. Oktober) ausgezeichnet, der Regisseur Ronconi erhält seinen Goldenen Löwen während des International Theatre Workshop von 4. bis 12. August.

Boulez habe als Künstler "die Geschichte der zeitgenössischen Musik durchlebt", so die Begründung, als Komponist von "echten Meisterwerken der Moderne", als Autor von Büchern, die für "Generationen von jungen Komponisten" richtungsweisend waren und als Dirigent, dessen Interpretationen "als Meilensteine" gelten.

Als "einer der größten Vertreter des Regietheaters", das er seit den 1960ern "mit einer Leidenschaft für das Experiment" betrieben habe, wird der Italiener Ronconi geehrt. Er habe "großzügig und dauerhaft" danach gestrebt, sein Wissen der nächsten Generation weiterzugeben. "Seine Wiederbelebung der Theatersprache hat auch in der Welt der Oper ihre Spuren hinterlassen." (APA, 21.5.2012)

Share if you care.