Weiterer Schritt in Richtung Aussöhnung zwischen Hamas und Fatah

21. Mai 2012, 06:24
25 Postings

Vereinbarung unter ägyptischer Vermittlung unterzeichnet

Ramallah - Die beiden Palästinenserorganisationen Fatah und Hamas haben einen weiteren Schritt bei ihrem Streben nach Aussöhnung unternommen. Unter ägyptischer Vermittlung unterzeichneten beide Seiten am Sonntag eine Vereinbarung, die vorsieht, dass eine Wahlkommission am 27. Mai ihre Arbeit aufnehmen und mit Beratungen zur Bildung einer Regierung aus unabhängigen Technokraten beginnen soll, wie der ranghohe Fatah-Beamte Assam al-Ahmed der Nachrichtenagentur AFP sagte. Die ägyptischen Geheimdienste bestätigten die Vereinbarung in einer Erklärung.

Während die Fatah im Westjordanland regiert, kontrolliert die radikalislamische Hamas den Gazastreifen. Die angestrebte Regierung der nationalen Einheit soll hauptsächlich Parlaments- und Präsidentschaftswahlen organisieren, die sowohl im Westjordanland als auch im Gazastreifen stattfinden sollen. Das Versöhnungsabkommen stammt aus dem Jahr 2011, die Wahlen sollten ursprünglich bereits bis Mai dieses Jahres stattfinden. (APA, 21.5.2012)

Share if you care.