Wiener Jahreskarte um 100 Euro für Verzicht aufs eigene Auto

20. Mai 2012, 19:45
630 Postings

Verkehrsstadträtin Vassilakou kann sich Anreize für Autofahrer vorstellen, die auf Car-Sharing umsteigen

Wien - Verkehrsstadträtin Maria Vassilakou (Grüne) kann sich vorstellen, Autobesitzer, die sich von ihrem Fahrzeug komplett trennen und auf Car-Sharing umsteigen, mit einer Jahreskarte um 100 Euro zu belohnen. Das sagte sie in einem Interview mit Österreich (Sonntagsausgabe).

Bis zum Jahresende soll es in jedem Bezirk einem Car-Sharing-Standort geben. Man versuche, einen Anreiz zu schaffen, damit Menschen ganz auf das eigene Auto verzichten, sagte ein Sprecher Vassilakous auf Nachfrage. Die 100-Euro-Jahreskarte soll es für die Dauer eines Jahres geben, danach kostet sie wieder 365 Euro. (fern, DER STANDARD, 21.5.2012)

Share if you care.