Apple sichert sich Domain "iPhone5.com"

20. Mai 2012, 17:05
21 Postings

Beschwerde bei Weltorganisation für geistiges Eigentum war erfolgreich

Apple war mit seiner Beschwerde bei der Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO) erfolgreich und konnte sich die Domain iPhone5.com sichern, berichtet Golem. Bisheriger Besitzer war das auf Domainhandel spezialisierte Unternehmen Fabulous.com.

Hinweis auf Bezeichnung?

Apples neueste Errungenschaft könnte einerseits bedeuten, dass das nächste Smartphone tatsächlich den Namen "iPhone 5" tragen wird. Andererseits könnte der Konzern auch rein markenrechtliche Gründe haben.

Abgaben

Die Firma Fabulous hatte mit der Sicherung der derzeit leer stehenden Seite iPhone5.com wohl im Sinne, von Apple vor dem Marktstart des nächsten iPhones Abgaben zu verlangen. Schließlich hatte der Smartphone-Hersteller vor der Veröffentlichung des iPhone 4 und iPhone 4S die entsprechenden Domains erworben. Bisher war iPhone5.com ein Forum, das inzwischen entfernt wurde.

Preis unbekannt

Ob und wie viel Apple für die Domain iPhone5.com bezahlen muss, ist nicht bekannt. Unklarheit herrscht nämlich darüber, wie viel der Konzern für die Domain "iPhone.com" im Jahr 2007 auf den Tisch legte - Spekulationen zufolge handelte es sich um eine Million US-Dollar, berichtet Golem. (ez, derStandard.at, 20.5.2012)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.