Rangers im Conference-Finale 2:1 vorn

19. Mai 2012, 22:35
9 Postings

New Yorker gewinnen 3:0 bei den Devils

Newark/New Jersey  - Die New York Rangers liegen im Eastern-Conference-Finale der National Hockey League (NHL) wieder vorn. Der vierfache Stanley-Cup-Sieger feierte am Samstag in der dritten Partie bei den New Jersey Devils durch drei Treffer im Schlussdrittel einen klaren 3:0-Erfolg und führt damit in der "best of seven"-Serie 2:1.

Die Gastgeber hatten zwar mehr Torchancen, waren aber nicht in der Lage Rangers-Goalie Henrik Lundquist zu überwinden. Dan Girardi (44./PP), Chris Kreider (46.) und Ryan Callahan (58.) trafen für New York. New Jersey hat am Montagabend (Ortszeit) erneut Heimrecht. (APA, 19.05.2012)

NHL-Play-off-Ergebnis vom Samstag - Eastern-Conference-Finale, drittes Spiel der "best of seven"-Serie in Newark:

New Jersey Devils - New York Rangers 0:3
Stand in der Serie: 1:2.

Share if you care.