Demonstrationen gegen Union mit Saudi-Arabien

19. Mai 2012, 14:13
9 Postings

Höchster Schiiten-Geistlicher ruft Bevölkerung zum Widerstand auf - König bringt britische Regierung in Verlegenheit

Dubai/London - In Bahrain hat der höchste schiitische Geistliche, Ayatollah Issa Kassem, die - mehrheitlich schiitische - Bevölkerung des Landes zum Widerstand gegen die geplante politische Union mit Saudi-Arabien aufgerufen. Am Freitag haben Tausende in der Hauptstadt Manama und mehreren anderen Orten des Golfstaates gegen die drohende "Annexion" demonstriert. Ayatollah Kassem hatte in seiner Freitagspredigt in der Moschee von Duraz westlich von Manama eine Volksabstimmung über die zwischen den beiden herrschenden Dynastien vereinbarte politische Union gefordert. Das Volk habe das Recht, sich dagegen aufzulehnen, betonte der einflussreiche geistliche Würdenträger.

Saudi-Arabien, dessen Truppen den schiitischen Volksaufstand in Bahrain blutig niedergeschlagen hatten, strebt einen politischen Zusammenschluss aller im Golf-Kooperationsrat (GCC) vertretenen sechs Monarchien (neben Saudi-Arabien und Bahrain auch Kuwait, Katar, Oman und die Vereinigten Arabischen Emirate) an. (APA, 19.5.2012)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    "Du wirst im Mülleimer der Geschichte untergehen", wünscht hier jemand dem bahrainischen Machthaber Hamad bin Salman al Khalifa.

Share if you care.