Eine Woche GameStandard: Danke schön

19. Mai 2012, 13:45
8 Postings

Euphorie, Spielstress, Bewerbungen, Video-Tipps und die Top 5 der Woche

So, das war sie, die Startwoche des "GameStandard". Um es kurz zu machen: Ich und wir sind hin und weg. Riesen-Super-Mario-Schwammerl großen Dank an alle Leser und LeserInnen, die Kollegen und Kolleginnen anderer Medien und Branchenleute für das phänomenale Feedback und die vielen Zusprüche. Wir nehmen uns das Feedback sehr zu Herzen.

Bevor ich sentimental werde und auf die Tasten rotze, höre ich auch gleich auf, über persönliche Befindlichkeiten zu reflektieren. Nur eins noch: Ich bitte all jene engagierten und teils sehr eloquenten Damen und Herren um Entschuldigung, auf deren Initiativbewerbungen ich noch nicht antworten konnte. Sobald wir weitere Verstärkung suchen, wird Bescheid gegeben. Versprochen. Anbei ein Bild zum Masterplan hinter dem GameStandard-Start.

 

So, und nun wie versprochen zu den Entwicklungen hinter der Seite. Ich nehme an, dem einen oder anderen wird die Veröffentlichung von "Diablo 3" nicht entgangen sein. Ich für meinen Teil bin der Suchtfalle/Wutprobe elegant ausgewichen und hab mich zum Rendezvous mit "Max Payne 3" (Rezension folgt am Sonntag) begeben. In die Tiefen von Sanctury hat sich Kollege und Rollenspiel-Addict Tom Schaffer gewagt. Etwa eine Sekunde nachdem ich ihm den Download-Code übermittelt hatte, war er bereits eingeloggt. Der Mann hat Talent. Seinen ausführlichen Erfahrungsbericht gibt es nächste Woche. Gut Ding braucht Weile.

Unser erstes Gewinnspiel (eine Xbox 360 im "Star Wars"-Design) läuft am Montag aus, wer also noch nicht mitgespielt hat, bitteschön. Nächsten Montag gibt es einen "Nintendo 3DS" mit "Super Mario 3D Land" im Gepäck zu gewinnen. In der Zwischenzeit kann ich für das Wochenende zwei entspannte aber sehr interessante Video-Beiträge empfehlen. Zum einen besprechen Industrie-Kapazunder in der Bonus Round, was Sony, Microsoft und Nintendo (Sonntagabend) auf der E3 Anfang Juni zeigen werden und zum anderen spricht IGN-Redakteur Greg Miller mit außerordentlichem Enthusiasmus über die ersten Gameplay-Momente in "The Last of Us".

In dem Sinne: Spielen Sie gut. Im Anschluss gibt es noch unsere fünf meistgelesenen Artikel der Woche. (Zsolt Wilhelm, derStandard.at, 19.5.2012)

Top 5 der Woche

"Diablo 3": Zwölf Jahre später zurück im Dungeon

Willkommen im GameStandard

"Diablo 3" zwischen Mega-Hype und Server-Ausfällen

"Unreal Engine 4" zeigt die Spielegrafik von morgen

Die Revolution der Indie-Gamer

Share if you care.