Donald Runnicles verlängert Vertrag an Deutscher Oper

18. Mai 2012, 16:16
posten

Seit 2009 Generalmusikdirektor - Will weiterhin "große, glanzvolle Opernabende" bieten

Berlin - Donald Runnicles verlängert seinen Vertrag als Generalmusikdirektor der Deutschen Oper Berlin vorzeitig bis zum Jahr 2018. "Ich bin sehr glücklich, dass diese Vertragsverlängerung dem Orchester und mir die Möglichkeit gibt, unseren erfolgreichen gemeinsamen Weg fortzusetzen und Berlin weiterhin große, glanzvolle Opernabende zu bieten", wurde der 57-jährige Brite am Freitag von der Berliner Kulturverwaltung zitiert. Runnicles' Vertrag an dem mit rund 2.000 Plätzen größten Opernhaus der Hauptstadt lief bisher bis zum Juli 2014.

Der Stiftungsrat der Stiftung Oper in Berlin sei mit der Vertragsverlängerung dem Vorschlag des Regierenden Bürgermeisters Klaus Wowereit (SPD) gefolgt, der auch Vorsitzender des Stiftungsrates ist, teilte die Kulturverwaltung weiter mit. Wowereit erklärte: "Ich freue mich sehr, dass wir Donald Runnicles auch für die kommenden Jahre an Berlin binden konnten. Seit seinem Amtsantritt 2009 hat er maßgeblich dazu beigetragen, dass die Deutsche Oper Berlin wieder eines der führenden Opernhäuser Europas ist." (APA, 18.5.2012)

Share if you care.