Promotion - entgeltliche Einschaltung

TECHNOSENSUAL.
where fashion meets technology

21. Mai 2012, 12:24

Die Ausstellung zeigt elektronische Textilien und tragbare Technologien von Haute Tech Couture Designern.

Dauer: Bis 02.09., täglich 10-19h
Ort: freiraum quartier21 INTERNATIONAL
Eintritt frei!

Die von Anouk Wipprecht kuratierte Ausstellung zeigt intelligente Kleidungsstücke, die Mode und Technologie miteinander kombinieren und damit die Möglichkeiten des zeitgenössischen Modedesigns erweitern. Diese Smart Textiles sind mit elektronischen Komponenten wie Sensoren und LEDs ausgestattet oder bestehen aus neuen Materialien. Durch das interaktive Design der Ausstellungsexponate können die BesucherInnen Haute Tech Couture unmittelbar erleben.

Eine besondere Kooperation besteht erstmals mit der Universität Mozarteum Salzburg. Die StudentInnen der Abteilung für Bühnen- und Kostümgestaltung, Film- und Ausstellungsarchitektur Anna Schöttl und Susanne Leitner haben unter der Leitung von Professor Henrik Ahr die Ausstellungsarchitektur konzipiert und umgesetzt.

Performances, Lectures, Workshops für Kinder und Jugendliche sowie ein Symposium sind Teil des umfangreichen Rahmenprogramms, das gemeinsam mit monochrom, TONSPUR für einen öffentlichen Raum, der Jugendorganisation Bund Europäischer Jugend / Junge Europäische Föderalisten (BEJ/JEF), der Akademie der bildenden Künste Wien, der Universität für angewandte Kunst Wien sowie der Fachhochschule St. Pölten organisiert wird. Die Ausstellungsarchitektur wird von Studierenden der Abteilung Bühnen- und Kostümgestaltung, Film- und Ausstellungsarchitektur an der Universität Mozarteum Salzburg gestaltet. 

Mehr zum Rahmenprogramm finden Sie hier.

Weitere Informationen finden Sie hier!

  • Artikelbild
    foto: jean sébastien senécal
Share if you care.