Treffen der G-8-Regierungschefs beginnt

18. Mai 2012, 07:38
24 Postings

Themen: Schuldenkrise, Syrien und Afghanistan

Washington - Die Staats- und Regierungschefs der G-8-Staaten, der sieben wichtigsten Industriestaaten und Russlands, beginnen am Freitag ihren zweitägigen Gipfel in Camp David. Im Anschluss findet in Chicago der zweitägige NATO-Gipfel statt. Der Doppelgipfel ist der erste Auftritt auf internationaler Bühne des neuen französischen Präsidenten Hollande, der am Freitag von Obama im Weißen Haus empfangen wird.

Bestimmende Themen des Treffens auf dem Landsitz von US-Präsident Obama sollen unter anderem die Schuldenkrise in der Eurozone, die Gewalt in Syrien und die Zukunft Afghanistans sein.

Obama will vor dem Beginn des NATO-Gipfels am Sonntag zu einem vertraulichen Gespräch mit dem afghanischen Staatschef Karzai zusammenkommen. Die beiden Politiker wollten sich bei dem Treffen über die Themen des Gipfeltreffens abstimmen, teilte Obamas Nationaler Sicherheitsberater Tom Donilon am Donnerstag mit. Die NATO will sich bei der Tagung schwerpunktmäßig mit der Lage in Afghanistan und dem für Ende 2014 geplanten Abzug ihrer Kampftruppen aus dem Land befassen. Die afghanische Regierung strebt bei dem Gipfel Zusagen für Finanzhilfen im Umfang von jährlich 4,1 Milliarden Dollar (gut 3,2 Milliarden Euro) für die Zeit nach dem NATO-Abzug an. (APA, 18.5.2012)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Protest gegen den G-8-Gipfel in Washington.

Share if you care.