Tod von unterernährtem Mädchen: Mutter zu neun Jahren Haft verurteilt

18. Mai 2012, 06:39
3 Postings

Die 14-jährige Tochter wog zum Zeitpunkt ihres Todes nur noch knapp 13 Kilo

Dayton - Ein US-Gericht hat die Mutter eines unterernährten Mädchens zu neun Jahren Haft verurteilt. Die 14-jährige Tochter wog zum Zeitpunkt ihres Todes nur noch knapp 13 Kilo und litt an einer Bewegungsstörung. Die 43-jährige Mutter hatte sich vergangenen Monat des Vorwurfs der fahrlässigen Tötung und der Gefährdung von Kindern schuldig bekannt.

Wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft mitteilte, wurde das Urteil am Donnerstag in einem Gericht in der Stadt Dayton im US- Staat Ohio verhängt. Behördenangaben zufolge wies der Körper des Mädchens zum Zeitpunkt seines Todes im März 2011 mehrere Druckgeschwüre und andere Zeichen der Vernachlässigung auf. Das unterernährte Kind litt an einer sogenannten Zerebralparese, die mit einer frühkindlichen Hirnschädigung verbunden ist. (APA, 18.5.2012)

Share if you care.