Oklahoma überrumpelt Lakers

17. Mai 2012, 10:55
8 Postings

Mit einer 9:0-Serie in den letzten zwei Minuten dreht Thunder die Partie und stellt auf 2:0 - Boston im Duell mit Philadelphia 2:1 voran

Oklahoma City - Oklahoma City Thunder hat im Play-off-Duell der NBA gegen die Los Angeles Lakers den zweiten Sieg errungen. Dem klaren 119:90 zum Start der "best-of-seven"-Serie ließen Kevin Durant und seine Kollegen am Mittwoch im zweiten Halbfinalspiel der Western Conference ein 77:75 folgen. Mit einer 9:0-Serie in den letzten zwei Minuten drehte Oklahoma, das in der ersten Runde Titelverteidiger Dallas Mavericks ausgeschaltet hatte, die Partie. Durant war mit 22 Zählern herausragender Werfer, für die Lakers punkteten Kobe Bryant und Andrew Bynum (je 20) am häufigsten.

Für Oklahoma sind die Aussichten vor den beiden Partien in Kalifornien am Wochenende ideal. Noch nie gab das Team einen 2:0-Vorsprung noch her, die Lakers kamen nur zweimal in 21 Versuchen nach einem solchen Rückstand noch eine Runde weiter.

27 Punkte des überragenden Kevin Garnett verhalfen den Boston Celtics zu einem 107:91-Auswärtserfolg gegen die Philadelphia 76ers. Damit gingen die Celtics in ihrer Serie mit 2:1 in Führung. (APA/Si)

NBA-Ergebnisse:

Western Conference - Halbfinale (best of seven):
Oklahoma City Thunder - Los Angeles Lakers 77:75 - Stand in der Serie 2:0.

Eastern Conference - Halbfinale (best of seven):
Philadelphia 76ers - Boston Celtics 91:107 - Stand: 1:2

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Kevin Durant (Mitte).

Share if you care.