eBay: Europäische Haushalte mit "Klumpert" vollgestopft

  • Österreicher sammeln vor allem Comics, Briefmarken und Münzen.
    foto: apa/neubauer

    Österreicher sammeln vor allem Comics, Briefmarken und Münzen.

Online-Auktionshaus ortet "Schätze" im Wert von bis zu 4.000 Euro

Die meisten Wohnungen quellen vor lauter "Klumpert" über - für eBay sind es hingegen "Schätze", die so einiges wert sind: Nämlich bis zu 4.000 Euro pro europäischem Haushalt, so eine heute, Mittwoch, veröffentlichte Studie des Marktforschungsinstituts TNS UK.

Tausende Euro schlummern zu Hause

Die 1.043 befragten Österreicher schätzen den Wert aller ungenutzten Gegenstände in ihrem Haushalt im Durchschnitt auf 1.308 Euro. eBay glaubt jedoch, dass auf ihrer Plattform fast 2.700 Euro zu erzielen wären. Den wertvollsten Trödel haben mit ca. 3.984 "eBay"-Euro die Italiener angehäuft, während sie selbst ihn nur auf 1.693 Euro taxieren. Irland und Großbritannien liegen mit selbst geschätzten 930 bzw. 831 Euro am unteren Ende, das Auktionshaus glaubt, dafür noch 2.135 und 1.286 Euro einnehmen zu können.

Messies

Unser südliches Nachbarland scheint die Heimat der Messies zu sein: Rund 85 ungenutzte Gegenstände finden sich in einem durchschnittlichen Haushalt, in Österreich sind es "nur" 54, womit wir aber immerhin noch den dritten Platz hinter Belgien belegen. Meister des Entrümpelns sind hingegen die Briten, die durchschnittlich 28 Stück herumkugeln haben. 

Comics, Briefmarken und Münzen

Wovon können sich Herr und Frau Österreicher nicht trennen, obwohl sie es nicht nutzen? Durchschnittlich elf Comics, zehn Sammlerstücke wie Briefmarken oder Münzen sowie jeweils drei Möbel-, Schmuckstücke sowie Handtaschen. (APA. 16.5.2012)

Link

eBay

Share if you care