Von Hongkong nach Vietnam

Ansichtssache |

Fußgängerstaus sind in Hongkong normal. Auch in Vietnam spielt sich ein Großteil des täglichen Lebens auf der Straße ab. Leser Martin Ristl war dort

Bild 1 von 30
foto: martin ristl

Unsere Reise beginnt in Hongkong. Einer der besten Plätze um einen Blick auf die Skyline der Stadt zu werfen, ist die Panorama-Terrasse auf dem Victoria Peak. Von hier sieht man einige der höchsten Gebäude der Welt, wie das "International Commerce Center", das "2 International Finance Centre" oder den "Bank of China Tower". Die Fahrt auf den Peak und auch wieder herunter kann man, in Verbindung mit langer Wartezeit, mit der Peak Tram machen. Einfacher und auch nicht teurer geht es mit einem der zahlreichen Taxis, die rund um die Talstation warten. Es ist empfehlenswert, sich vor dem Einsteigen nach dem ungefähren Fahrpreis zu erkundigen.

weiter ›
Share if you care.

    Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behät sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.