Kanadische Provinz bereitet Bewohner auf Zombie-Angriff vor

16. Mai 2012, 11:45
50 Postings

Werbung für Website mit Notfalltipps

Montreal - Wenn man von Zombies heimgesucht wird, ist guter Rat teuer. Darum gibt eine kanadische Provinz ihren Bewohnern auf einer Website Notfalltipps, wie man sich gegen einen solchen Angriff wappnen sollte. Was sehr skurril klingt, hat einen ernsten Hintergrund: Der eigentliche Sinn der Website besteht darin, der Bevölkerung Notfalltipps für Naturkatastrophen zu geben.

Die Region ist von Überschwemmungen, Erdbeben und Tsunamis bedroht. Das Horrorszenario einer Zombieapokalypse soll die Website lediglich populärer machen.

Realer Zombie-Angriff unwahrscheinlich

Dennoch enthält die Website Richtlinien für den Fall, dass eine Epidemie Menschen in Zombies verwandelt, eine Karte mit Risiko-Gebieten in British Columbia und Tipps für die Zusammenstellung eines Überlebens-Sets für den Fall einer Attacke von lebenden Toten.

Die Chance auf einen realen Zombie-Angriff wird von den Betreibern der Website aber als niedrig eingestuft: "Die Gefahr, dass Zombies an die Türen der Bewohner von British Columbia klopfen ist gering, doch wer gegen Zombies gewappnet ist, ist gegen jede Katastrophe gewappnet". (APA/red, derStandard.at, 16.5.2012)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Um sich vor den lebenden Toten zu schützen, sollte der Bezintank immer mindestens halb voll sein und ein Notfall-Set in greifbarer Nähe sein.

Share if you care.