ProPublica verliert Paul Steiger als Chefredakteur

16. Mai 2012, 10:22
posten

Paul Steiger, Gründer der Journalismus-Plattform ProPublica, widmet sich ab 2013 dem Fundraising

Paul Steiger (69), Chefredakteur, Geschäftsführer und Präsident der journalistischen Non-Profit-Plattform "ProPublica", wird laut einer Meldung der "New York Times" mit Ende des Jahres von seinen aktiven leitenden Postionen zurücktreten.

Vor knapp fünf Jahren gründete der langjährige Chefredakteur des "Wall Street Journal" mithilfe der Unterstützung des Bänkerehepaars Herb und Marion Sandler eine neue Online-Plattform für investigativen Journalismus, die sich inzwischen erfolgreich im Nachrichtengeschäft etablieren konnte, nicht zuletzt durch den Gewinn des Pulitzer Preises 2010.

Neue Teamführung

Mit 1.Jänner 2013 sollen Stephen Engelberg, derzeit Projektmanager bei ProPublica, und Richard Tofel, derzeit General Manager, gemeinsam die Aufgaben von Steiger übernehmen. Er selbst wird weiterhin eine Rolle im Vorstand der Organisation spielen und sich auf strategische Entscheidungen und Fundraising konzentrieren. (red, derStandard.at, 16.5.2012)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Paul Steiger will sich zukünftig neben strategischen Aufgaben für ProPublica öfter seiner Familie widmen.

Share if you care.