Lufthansa zeigt Interesse an portugiesischer TAP

16. Mai 2012, 09:04
6 Postings

Konzern-Chef Franz: Verbindungen nach Lateinamerika interessant

London - Die AUA-Mutter Lufthansa zeigt Interesse an einer Übernahme der portugiesischen Staatsfluglinie TAP. Die deutsche Airline werde sich mit dem Fall beschäftigen, sagte Konzern-Chef Christoph Franz der "Financial Times". Interessant seien die Verbindungen der Portugiesen nach Lateinamerika.

Die Fluggesellschaft soll in diesem Jahr privatisiert werden. Um die Schuldenkrise zu bewältigen, will sich Portugal von Anteilen an Staatsunternehmen trennen.

Die zahlreichen Verbindungen nach Brasilien machen das Unternehmen für andere Airlines interessant. Die Nachfrage nach Flügen in das boomende Schwellenland ist groß. (APA, 16.5.2012)

Share if you care.