Ohne Kaboul, aber mit Gourcuff

15. Mai 2012, 21:11
13 Postings

Tottenham-Verteidiger mit Knieverletzung out - Lyon-Spielmacher Gourcuff im vorläufigen 26-Mann-Kader

Paris - Frankreich muss bei der Fußball-EM in Polen und der Ukraine auf Abwehrspieler Younes Kaboul verzichten. Der Innenverteidiger von Tottenham Hotspur laboriert an einer Knieverletzung und werde nicht rechtzeitig fit, gab Teamchef Laurent Blanc am Dienstag bekannt. Blanc berief daraufhin Mapou Yanga Mbiwa von Fast-Meister Montpellier in sein vorerst 26-köpfiges Aufgebot, in dem nun auch Spieler aus der eigenen Liga berücksichtigt sind.

Vergangene Woche hatte Frankreichs Nationaltrainer zwölf Legionäre nominiert. Nach dem Wegfall von Kaboul kamen 15 weitere aus der Ligue 1 dazu, darunter Mittelfeldspieler Yoann Gourcuff von Olympique Lyon. Der 25-Jährige hat eine schwache Saison hinter sich, sei laut Blanc aber der einzige taugliche Spielmacher.

Der Teamchef nominierte zudem Loic Remy von Olympique Marseille. Der Stürmer dürfte allerdings wegen einer Oberschenkelverletzung ausfallen. Frankreich trifft bei der EM in Gruppe D auf England, Gastgeber Ukraine und Schweden. (APA/Reuters, 15.5.2012)

Das vorläufig 26-köpfige EM-Aufgebot Frankreichs:

Tor: Cedric Carrasso (Bordeaux), Hugo Lloris (Lyon), Steve Mandanda (Marseille)

Abwehr: Gael Clichy (Manchester City), Mathieu Debuchy (Lille), Patrice Evra (Manchester United), Laurent Koscielny (Arsenal), Philippe Mexes (AC Milan), Adil Rami (Valencia), Anthony Reveillere (Lyon), Mapou Yanga-Mbiwa (Montpellier)

Mittelfeld: Yohan Cabaye (Newcastle), Alou Diarra (Marseille), Yoann Gourcuff (Lyon), Florent Malouda (Chelsea), Marvin Martin (Sochaux), Blaise Matuidi (Paris SG), Yann Mvila (Rennes), Samir Nasri (Manchester City), Franck Ribery (Bayern München)

Angriff: Hatem Ben Arfa (Newcastle), Karim Benzema (Real Madrid), Olivier Giroud (Montpellier), Jeremy Menez (Paris SG), Loic Remy (Marseille), Mathieu Valbuena (Marseille)

Share if you care.