Switchlist für Donnerstag

15. Mai 2012, 17:40
4 Postings

Bambi, Vom Winde verweht, Avanti, Avanti, Die Marco-Polo-Fährte, Alice im Wunderland, Schwule Mütter ohne Nerven, Kapitalismus: Eine Liebesgeschichte, Sherlock: Ein Skandal in Belgravia, Demokratie - Die Show, Sleepy Hollow, Ernst Hinterberger - Jetzt red' i, Natural Born Killers, Brüno, Lourdes

8.15 ZEICHENTRICK
Bambi
(USA 1942, David Hand) Der unkaputtbare Disney-Klassiker um den mutterlosen Junghirsch Bambi eröffnet einen langen Animationsnachmittag mit weiteren Highlights wie Wall-E (16.15) und Ratatouille (17.55). Bis 9.30, Sat.1

9.55 TECHNICOLOR
Vom Winde verweht
(Gone with the Wind, USA 1939, Victor Fleming) Klassiker unter den Klassikern. Auch heute noch gut, trotz der vollen Kitschbreitseite. Zehn Oscars und eine der berühmtesten Kussszenen der Film geschichte. Bis 14.00, Vox

14.20 VATERFREUDEN
Avanti, Avanti
(Avanti!, USA 1972, Billy Wilder) Jack Lemmon lernt auf Ischia die Geliebte seines jüngst verstorbenen Vaters kennen. Meisterhafte Komödie! Bis 16.55, ATV 2

15.50 DOKUMENTATION
Die Marco-Polo-Fährte
Reiseführer-Autor reist auf den Spuren Marco Polos von Venedig bis Peking. Die fünf Teile der so entstandenen Doku-Reihe werden am Stück gezeigt. Bis 19.30, 3sat

20.15 IM KANINCHENBAU
Alice im Wunderland
(Alice in Wonderland, USA 2010, Tim Burton) Nachtschattengewächs Tim Burton als Regisseur des psychedelischsten Stücks Jugendliteratur, das klingt nach einer sicheren Bank. Leider kann die an der Vorlage nur Anleihen nehmende Story nicht überzeugen. Die Austattung ist freilich großartig, Helena Bonham Carter als Herzkönigin ebenso. Und Johnny Depp ist einfach Johnny Depp. Bis 21.55, ORF 1

20.15 HULDIGUNG
Schwule Mütter ohne Nerven
(Reinas, E 2005, Manuel Gómez Pereira) Der Titel lässt schon erkennen, dass für diese lebenspralle Gender-Komödie die Filmografie Pedro Almodóvars Pate stand. Es gibt bekanntlich schlechtere Vorbilder. Bis 22.00, Eins Festival

foto: eins festival


20.15 DOKUMENTATION
Kapitalismus: Eine Liebesgeschichte
(Capitalism: A Love Story, USA 2009, Michael Moore) Mit Witz und der gewohnten Leidenschaft verbeißt sich Doku-Star Moore in die Finanzkrise, zeigt die Schicksale einfacher Leute und Obama als Hoffnungsträger. Bis 22.45, ATV 2

20.15 SERIE
Sherlock: Ein Skandal in Belgravia
Zum Auftakt der zweiten Staffel machen Holmes und Watson im London der Gegenwart auf die Jagd nach einer Domina, die kompromittierende Fotos eines Royals besitzt. Bis 21.45, ARD

21.20 POLIT-THEATER
Demokratie – Die Show
Michael Ostrowski und Pia Hierzegger führen zum zweiten und vorerst letzten Mal durch die bunte Welt der Politik. Ihre Gäste sind Wirtschaftsforscher Stephan Schulmeister und der selbsternannte Investment-Punk Gerald Hörhan. Bis 22.20, Puls 4

22.35 GOTHIC
Sleepy Hollow
(USA 1999, Tim Burton) Johnny Depp ist der Ohnmacht nah. Das wundert freilich wenig, schließlich treibt sich draußen, im finstren Wald, ein kopfloser Reiter herum, der das Schwert gefährlich tief schwingt. Bis 0.15, Sat.1

23.05 IN MEMORIAM
Ernst Hinterberger – Jetzt red' i
Ein Jahr lang ließ der diesen Montag verstorbene Ernst Hinterberger Rudi Dolezals Filmteam an seinem Leben teilhaben. Freunde wie Marianne Mendt oder Roland Neuwirth lässt die Dokumentation ebenfalls zu Wort kommen. Der ORF ehrt den Mundl-Erfinder außerdem mit dem Krimi Trautmann – Wer heikel ist, bleibt übrig (21.30), einer Folge von Ein echter Wiener geht nicht unter (23.40) sowie sieben Folgen der dritten Kaisermühlen Blues-Staffel (ab 0.50). Bis 23.40, ORF 2

23.25 TÖDLICHES PAAR
Natural Born Killers
(USA 1994, Oliver Stone) Mickey und Mallory Knox als freie Interpretation von Bonnie und Clyde, in der Videoclip-Ästhetik der Neunzigerjahre. Umstrittener Thriller mit Juliette Lewis und Woody Harrelson in den Hauptrollen als strategisch agierendes Mörderteam, das Macht und Missbrauch der Presse sowie Medien- und Gewaltgeilheit der Gesellschaft auf groteske Art thematisiert. Bis 1.40, Kabel 1

23.30 FUNKYZEIT
Brüno (USA 2009, Larry Charles) Sacha Baron Cohen bringt seine dritte Kreation abendfüllend auf die Leinwand: Als schwuler österreichischer Fernsehmoderator terrorisiert er in dieser Mischung aus Spielfilm und Interviewstreich ahnungslose Opfer und stellt zugleich deren Vorurteile schonungslos aus. Bis 0.45, ORF 1

foto: orf/universal


0.10 GLAUBEN UND HOFFEN
Lourdes
(A/D/F 2009, Jessica Hausner) Christine (Sylvie Testud) ist durch eine Krankheit gelähmt. Im Wallfahrtsort Lourdes scheint jedoch ein Wunder zu geschehen. Kunstwerk des österreichischen Films, zwischen Glauben und Zweifeln. Bis 1.40, SF 1

Share if you care.