"Mel-Gibson-Apartment" zu haben

15. Mai 2012, 16:32
6 Postings

Der Hollywoodstar hatte das Penthouse an der Croisette mehrfach gemietet, aber niemals besessen - 50.000 Euro pro Quadratmeter

Karl-Heinz Grassers Penthouse in Wien - oder doch Mel Gibsons Apartment an der französischen Riviera? Betuchte Kaufwillige haben derzeit die Qual der Wahl - steht doch nicht nur die Wiener Bleibe des österreichischen Ex-Finanzministers, sondern auch das Domizil des Hollywood-Stars in Cannes zum Verkauf. Bei aller Unterschiedlichkeit gibt es auch Gemeinsames: sowohl Grasser als auch Gibson waren nur Mieter der jeweiligen Immobilie.

250 Quadratmeter mit Jacuzzi

Beim Apartment in Cannes handelt es sich laut Maklerbüro Engel & Völkers um "eine der exklusivsten Penthouse-Wohnungen der Côte d'Azur". Sie befindet sich direkt an der Croisette vis-a-vis des "Palais des Festivals", wo jährlich die Internationalen Filmfestspiele stattfinden.

Gibson hatte das Penthouse bereits mehrmals für die Filmfestspiele angemietet, woraus das Gerücht entstanden sei, Mel Gibson wäre auch Eigentümer. Das exklusive Duplex-Penthouse liegt im fünften Stock und verfügt auf ca. 250 Quadratmetern Wohnfläche über einen großen Wohn- und Essbereich sowie über vier Schlafzimmer mit jeweils eigenem En-suite-Badezimmer. Zur Ausstattung gehören u.a. eine Alarmanlage, ein offener Kamin, ein Jacuzzi und eine hochwertige Einbauküche. Darüber hinaus verfügt das Penthouse über eine ca. 250 Quadratmeter große Dachterrasse mit Palmen- und Olivenbaumbepflanzung sowie eine komplett ausgestattete Außenküche und eine Bar.

Preis bis zu 50.000 Euro pro Quadratmeter

Die Makler gehen davon aus, dass das "Gibson-Penthouse" den "in dieser Lage marktüblichen Preis von bis zu 50.000 Euro pro Quadratmeter bei weitem übersteigen wird". Aufgrund ihrer Top-Lage biete die Wohnung hohe Renditemöglichkeiten bei der Vermietung. (red, derStandard.at, 15.5.2012)

  • Mit 50.000 Euro pro Quadratmeter rechnen die Makler - ein "marktüblicher Preis" an der Côte d'Azur.
    foto: engel & völkers

    Mit 50.000 Euro pro Quadratmeter rechnen die Makler - ein "marktüblicher Preis" an der Côte d'Azur.

Share if you care.