TeleTrader bietet Aktionären 99 Cent je Aktie

15. Mai 2012, 12:03
posten

Wien - TeleTrader-Haupteigner Christian Baha bietet den Streubesitz-Aktionären eine Barabfindung von 99 Cent je Aktie. Das habe sich aus der gesetzlich erforderlichen Bewertung des börsenotierten IT-Dienstleistungsunternehmens ergeben, teilte TeleTrader mit.

Der ermittelte Unternehmenswert liege bei 3,104 bis 4,821 Mio. Euro, was einem Wert je Aktie zum 31.12.2011 von 61 bis 95 Cent entspreche. Zum voraussichtlichen Stichtag am 18.6.2012 ergebe dies einen aufgezinsten Wert von 64 bis 99 Cent pro Anteilsschein. An diesem Tag findet auch die Hauptversammlung statt.

Baha will die TeleTrader Software AG von der Börse nehmen und in eine GmbH umwandeln, wie er Mitte April bekanntgegeben hatte. Er hält persönlich laut FirmenCompass über 5 Prozent an TeleTrader, weitere 60,85 Prozent über seine Privatstiftung. Die Beko Holding AG hat ebenfalls Anteile von mehr als fünf Prozent, der Rest ist in Streubesitz.

An der Wiener Börse wurden TeleTrader-Aktien zuletzt am 25. April gehandelt, und zwar um 8,80 Euro je Stück. (APA, 15.5.2012)

Share if you care.