Foxconn-Chef: Apples iTV nicht bestätigt

15. Mai 2012, 10:54
posten

Terry Gou: Entsprechende Bericht sind nicht korrekt

Das Verwirrspiel um Apples angebliche TV-Pläne ist perfekt. Nach Berichten und Dementi um Übernahmeinteressen seitens Cupertino am TV-Hersteller Loewe, stellt nun Foxconn-Chef Terry Gou sein Statement zu Apples Vorhaben richtig. Er habe keineswegs bestätigt, dass der Konzern einen Fernseher in Vorbereitung habe, berichtet The Next Web.

Kein Kommentar

Er habe weder bestätigt noch spekuliert, dass Foxconn derartige Produkte für Apple fertige. Der Unternehmensrichtlinie folgend kommentiere er die Produkte der Kunden nicht. China Daily hatte vergangene Woche unter Berufung auf Gou berichtet, dass Apple Vorbereitungen für den Produktionsstart seiner iTVs treffe.

Jederzeit bereit

Gous Aussage sei vielmehr so zu interpretieren, dass Foxconn jederzeit bereit sei, falls ein Unternehmen die Produktion neuer Geräte starten wolle. Dafür habe sich der Auftragsfertiger in das Display-Geschäft von Sharp eingekauft. (red, derStandard.at, 15.5.2012)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Hat Apple einen eigenen Fernseher in Vorbereitung?

Share if you care.