Fortbewegung auf Philippinisch

Ansichtssache16. Mai 2012, 05:30
32 Postings

Wer auf den Philippinen gut und billig vorankommen möchte, setzt auf die landestypischen Tricycles und Jeepneys

Bild 1 von 17
foto: derstandard.at/lechner

Sie sind laut, bunt und allerorts beliebt: Wer auf den Philippinen ohne Auto gut und billig vorankommen möchte, setzt auf die abertausenden Tricycles (dreirädrige Motorräder) und Jeepneys (zu Kleinbussen umgebaute Jeeps).

weiter ›
Share if you care.