Hier radeln unsere LeserInnen

Ansichtssache
1. Juli 2012, 17:13
«Bild 2 von 14»
foto: leserin

"Unsere Route beginnt in Sopron, dann Fertőrákos, Mörbischan der Grenze nach Rust und wieder nach Mörbisch, wo wir die Fahrradfähre nehmen und nach Illmiz fahren. Dort baden wir am Strand und dann kommt eine harte Route: Wir fahren wir über Apetlon, Pamhagen, Fertőd, Hegykő und Hidegség nach Nagycenk und dort nehmen wir die Raaberbahn zurück."

Das ist schon eine Leistung für einen Tag - ca. 85 Kilometer - und wenn der Wind geht, kann das sehr anstrengend sein, spricht Nora B. aus Erfahrung.

weiter ›
Share if you care
6 Postings
...nicht nur in Österreich

ist es wunderschön!
Eine Radreise der Loire entlang, von Saumur über Anger, Nantes, nach Mesquer an die Küste. Sehr empfehlenswerte, wunderschöne Radstrecke! Und ja, die Franzosen waren sehr freundlich und hilfsbereit!!

Ein paar Eindrücke:
http://robertkalb.zenfolio.com/p717351095

"Auf der Route ab Krems nach Dürnstein schlägt Ute H. den steilen Weg zur Fesslhütte ein, wobei einige Passagen allerdings nicht fahrbar sondern nur "tragbar" sind."

Bergauf, ja.

Wobei, dem Rad nach zu urteilen, es der Dame auch eher um den Spaß bergab geht!

:-)

Da will man sich gleich aufs Rad setzen und los fahren.
Mist, es ist Montag in der Früh. Ich muss leider arbeiten ....

ich habe schon eine halbe stunde geradelt
http://www.radeltzurarbeit.at

geil...

.. für mich gehts bald los - richtung istanbul

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.