Gleißende Helle der Wüste

14. Mai 2012, 18:51
1 Posting

Die bildende Künstlerin Ilse Gewolf zeigt im Wiener Künstlerhaus ihre Auseinandersetzung mit dem Werk Ingeborg Bachmanns

Wien - Ganz traute die Schriftstellerin der Sprache nie über den Weg; aber das ist nur auf den ersten Blick ein Widerspruch. Tatsächlich ist es genau die unbedingte Ernsthaftigkeit an Ingeborg Bachmanns Schreiben, die sie immer wieder an die Grenzen der Sprache stoßen ließ: an die Unmöglichkeit, manche Dinge auszudrücken, zu (be)schreiben. Auch mit dem unzulänglichen Werkzeug Sprache gelang es ihr, Bilder zu erzeugen, Gefühle und Assoziationen zu wecken.

An diesem Punkt trifft sich die Schriftstellerin mit der Künstlerin: Ilse Gewolf, deren Werke unter dem Titel Ingeborg Bachmann. Bilder der Sprache - Sprache der Bilder derzeit im Wiener Künstlerhaus zu sehen sind, nähert sich Bachmanns Sprachbildern von der anderen Seite her an: durch Bildsprache. Auf ihren großformatigen Arbeiten kombiniert Gewolf in Mischtechnik Fragmente: zerrissene Schriftzüge, Wort- und Papierfetzen. Dabei geht es nicht darum, die verstümmelten Sätze zu dechiffrieren, die Teile wieder zu einem Ganzen zusammenzufügen. Vielmehr eröffnet die bruchstückhafte Struktur Assoziationen, weckt Stimmungen und Emotionen.

Im Zentrum steht die in Gold- und Erdtönen gehaltene Serie rund um das Buch Franza (2009-2012). Die warmen Farben spiegeln die Rückkehr zum Ursprung wider, die Geborgenheit, die Bachmanns Protagonistin dort in der Wüste erlebt.

Der helle Grund von unnahbarer Kühle gemahnt daneben an die gleißend helle Erkenntnis, die sie dort ereilt. Neben den Bildern ist eine Schreibmaschine zu sehen, hängen einige Manuskript-Faksimiles an den Wänden. Auf einem Fernseher ist Ingeborg Bachmann im Film zu sehen. Ihre Stimme begleitet die Besucher durch die Ausstellung.

Ilse Gewolfs Arbeiten sind kein Abklatsch Bachmann'schen Schreibens. Sie fügen ihm etwas Eigenes hinzu, sie sind anders - und ähneln ihm doch, wie eine Verwandte. (Andrea Heinz, DER STANDARD, 15.5.2012) 

Bis 31.5.

  • Ausschnitt aus einer der großformatigen Arbeiten Ilse Gewolfs - mit 
Bachmanns Schriftzügen.
    foto: ilse gewolf

    Ausschnitt aus einer der großformatigen Arbeiten Ilse Gewolfs - mit Bachmanns Schriftzügen.

Share if you care.